BRAWO OPEN 2024

Aufschlag zu 30 Jahre ATP Tennisturnier in Braunschweig

Das Motto des traditionsreichen Braunschweiger ATP Challenger Tennisturnier BRAWO OPEN lautet in diesem Jahr „Thirty Love“. Die mittlerweile 30. Auflage und der 30. Geburtstag des vielfältigen Sportevents werden vom 4. bis zum 13. Juli 2024 auf der Anlage des Braunschweiger Tennis- und Hockey-Clubs e. V. (BTHC) im Bürgerpark mit Weltklasse-Tennis und einem hochkarätigen Entertainment-Programm zelebriert. Einer der Sponsoren der Großveranstaltung ist die Braunschweiger Privatbank.

Erhöhtes Preisgeld beim ATP Challenger 125
Auch im Jubiläumsjahr 2024 behält das Turnier die Kategorie ATP Challenger 125 und dass erneut Dank des finanziellen Engagements des Titelsponsors Volksbank BRAWO und seiner Tochter-Gesellschaften. Die Gesamtsumme an Preisgeld für die teilnehmenden Spieler erhöht sich damit auf 148.625 Euro. Damit zählen die BRAWO OPEN weiterhin zur Topkategorie der weltweiten ATP Challenger Tour, sind das höchstdotierte ATP Challenger und zudem drittgrößte Sandplatzturnier in Deutschland.

 

 

Fünf Top 100-Spieler aus 25 Ländern im Hauptfeld und Qualifikation

Am Sonntag, 7. Juli um 13:00 Uhr, startet die 1. Runde Qualifikation bei den BRAWO OPEN 2024. Mit dabei sind 32 nationale und internationale Top-Spieler aus 25 Ländern, die um Weltranglistenpunkte (125 für den Sieger), Prämien und die Siegertrophäe auf dem idyllischen Turniergelände im Bürgerpark Braunschweig kämpfen werden. Bestätigt für die Jubiläums-Auflage des Braunschweiger ATP Challenger 125 Turniers sind bereits fünf Top-100-Spieler wie Jaume Munar (ESP), Roberto Carballes Baena (ESP), Nagal Sumit (IND), Thiago Seyboth Wild (BRA), Botic van de Zandschulp (NED). Bis zum Turnierstart kann sich das Hauptfeld aber noch verändern, je nach Abschneiden vieler Spieler zum parallel stattfindenden Grand Slam in Wimbledon.
„Wir werden zum 30-jährigen Jubiläum ein sehr internationales Teilnehmerfeld mit Spielern aus mindestens 25 Nationen haben. Dabei sind aufstrebende junge Spieler wie Hugo Gaston aus Frankreich, der kürzlich das Challenger in Lyon gewonnen hat und etliche routinierte Profis, wie Jaume Munar, Roberto Carballes Baena (beide ESP) oder Botic van de Zandschulp (NED), die schon häufiger in Braunschweig aufgeschlagen haben und schon unter den Top 100 der Welt stehen“, erläutert Turnierdirektor Volker Jäcke.

Tennisstars auf dem Platz, Musikstars auf der Bühne

Nicht nur das Sport-, sondern auch das diesjährige Entertainment- und Abendprogramm kann sich sehen und hören lassen. Die Live-Shows beginnen mit den erfolgreichen deutschen Singer-Songwritern Michael Schulte (Freitag, 5. Juli 2024) und Max Giesinger (Samstag, 6. Juli 2024). Die beiden Freunde lernten sich bei der TV-Talentshow „The Voice Of Germany“ kennen und haben sogar einen gemeinsamen Song eingespielt. Ein musikalisches Highlight wird auch der Auftritt von Alex Christensen & Friends (Freitag, 12. Juli 2024) werden. Dieser gilt als einer der erfolgreichsten DJs, Komponisten und Produzenten Deutschlands sowie als Pionier für Genres wie Dance und Techno in den 90ern. Auf eine musikalische Zeitreise in die 80er Jahre kann man sich dagegen mit „Ich will Spaß!“-Markus (Mittwoch, 10. Juli 2024) begeben. Für den krönenden musikalischen Abschluss sorgen, wie im Vorjahr, die Groove-„Monsta“ Culcha Candela (Samstag, 13. Juli 2024). DJs und Coverbands runden das abwechslungsreiche und hochwertige Programm an allen Abenden ab.