Langfristig erhebliches Potenzial

Die DZ PRIVATBANK ist spezialisiert auf individuelle Lösungen für vermögende Menschen und Institutionen. Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien kann dabei unter Setzung unterschiedlicher Schwerpunkte abhängig von der einzelnen Strategie erfolgen. Im jeweiligen Investmentprozess sind entsprechende Positiv- und Negativkriterien verankert. So wird im Analyseprozess eine Vielzahl an ESG-Parametern betrachtet.

Christian Jäcker Senior Portfoliomanager, DZ PRIVATBANK

„Die Fokussierung auf nachhaltige Anlagestrategien bietet langfristig erhebliches Potenzial, da über regulatorische Vorgaben in der Zukunft die Finanzströme der Kunden zunehmend in Richtung Nachhaltigkeit gelenkt werden. Die DZ PRIVATBANK wiederum strebt die Minimierung von Risiken für ihre Kunden durch die Analyse der Unternehmen auf Nachhaltigkeit an“, erläutert Christian Jäcker, Senior Portfoliomanager im Team für nachhaltige Investmentlösungen bei der DZ PRIVATBANK. Dimo Bart, Nachhaltigskeitsexperte der DZ PRIVATBANK, ergänzt: „Hiermit wird beabsichtigt, Wertminderungen und Ertragsausfälle aufgrund von Mitarbeiterausfällen, Reputationsschäden oder ökologischen Folgekosten zu vermeiden und parallel Wachstumschancen bei vorbildlichen Unternehmen zu nutzen. Die saubere Geldanlage gibt Ihnen als Anleger ein gutes Gefühl bei der Investition.“

Einige Metastudien haben mittlerweile das Thema Nachhaltigkeit und Rendite analysiert. Die Metastudie der Universität Hamburg (Busch/Bassen/Frieden) analysierte ca. 2.200 Studien. In ca. 90 Prozent der Studien bestand kein negativer – in der Mehrzahl der Studien sogar ein positiver – Zusammenhang zwischen der Performance des Unternehmens und seiner nachhaltigen Ausrichtung. Im Jahr 2021 präsentierte das NYU Stern Center for Sustainable Business (mit Rockefeller AM) eine neue Metastudie, die mehr als 1.100 Studien und 27 Metastudien (wiederum basierend auf ca. 1.400 Einzelstudien), die zwischen 2015 und 2020 veröffentlicht wurden, analysierte. Hierbei wurden u. a. die Krisenresistenz (die sog. „Downside Protection“) sowie die Geschäftsopportunitäten von Dekarbonisierungsstrategien festgestellt. Darüber hinaus zeigte sich durch die Analyse, dass ca. 86 Prozent der Studien mit Schwerpunkt bei den Investoren ergeben, dass nachhaltige Geldanlagen im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen keinen negativen sondern sogar einen positiven Zusammenhang haben (ca. 1/3 der Studien ergeben Outperformance, vgl. https://fng-siegel.org/sri-performance-neueste-metastudie/).

Achten Sie als Anleger daher auch auf die DNA der Finanzdienstleister, die ethisch-nachhaltige Dienstleistungen anbieten. Findet sich Nachhaltigkeit in den Leitbildern wieder, wie z. B. bei der DZ PRIVATBANK und der Braunschweiger Privatbank? Hier ist bereits seit vielen Jahren das Thema Nachhaltigkeit ein fester Bestandteil des Arbeitsalltags.

DZ PRIVATBANK
Die DZ PRIVATBANK bietet nachhaltige Anlageprodukte für Kunden der drei Risikoklassen – risikoscheu, risikobereit und spekulativ – an. Sprechen Sie für Ihre Einordnung bzgl. Risikobereitschaft und -tragfähigkeit sowie Nachhaltigkeitspräferenzen gerne mit Ihrem vertrauten Berater der Braunschweiger Privatbank.

DZ PRIVATBANK in Zahlen
• 1.089 Mitarbeiter
• Bilanzsumme: 24,6 Mrd. Euro

 

Zurück zum Magazin

25. Oktober 2022 von Presse