Investitionen mit ästhetischer Rendite

Genau wie Aktien unterliegen alte Autos, Kunst, Schmuck und Weine als Anlageobjekte Kursschwankungen. Die Braunschweiger Privatbank verrät Ihnen, für wen sich solche Investitionen eignen und was Sie dabei beachten sollten.

Oldtimer als GeldanlageBild: Oldtimer wie der Buick Riviera sind als Hochzeitsauto und Investitionsobjekt gefragt.

Chancen und Risiken von alternativen Investments in Oldtimer

Genau wie Aktien an der Börse unterliegen alte Autos als Anlageobjekte Kursschwankungen. Auch wenn die Investition nicht risikofrei ist, ist die Nachfrage nach Oldtimern seit Jahren hoch. Allein in Deutschland beträgt der Markt für Classic Cars rund 16 Mrd. Euro im Jahr. Wenn allerdings die Zinsen mit der Zeit wieder steigen sollten oder es eines Tages keinen aktiven Nachwuchs mehr gibt, der sich für die Liebhaberfahrzeuge begeistert, kann es hinsichtlich der Rendite herbe Enttäuschungen geben.

Nichtsdestotrotz haben Oldtimer gegenüber Wertpapieren einen entscheidenden Vorteil: Neben der monetären gibt es auch eine emotionale Rendite, die frei von Kursschwankungen ist. Die Empfehlung lautet daher, das Fahrzeug stets nach der persönlichen Neigung auszusuchen. Dann ist die emotionale Rendite in Form von Besitzerstolz und Fahrvergnügen am höchsten und unabhängig vom Fahrzeugwert.

Wer in das Oldtimer-Geschäft einsteigen will, muss zudem einiges beachten:

  • Leidenschaft für Autos ist eine Voraussetzung und technisches Verständnis von Vorteil
  • Ein Oldtimer ist nur im Originalzustand eine Wertanlage
  • Es fallen laufende Kosten an (Pflege, Unterbringung, Ausgaben für Ersatzteile und Reparaturen)
  • Eine angemessene Versicherung ist unverzichtbar

Tipps für eine Investition in Kunst, Schmuck und Wein

Teure Schmuckstücke, wertvolle Weine oder Kunstsammlungen werden seit jeher auch als Form der Geldanlage gehandelt. Unsere Experten verraten Ihnen, für wen sich solche Investitionen eignen und was es dabei zu beachten gilt.

Weil die Wertentwicklung von Investments wie Schmuck, Kunst oder Classic Cars nur schwer zu prognostizieren ist, sollten sie bei der Geldanlage nur einen Teil des Portfolios ausmachen. Zudem ist dies vor allem etwas für Personen, die auch eine Leidenschaft dafür haben. Für die Besitzer überwiegt ohnehin meist die sogenannte ästhetische Rendite, wenn sie eine edle Uhr am Handgelenk, ein schönes Gemälde an der Wand oder einen Oldtimer in der Garage haben und sich jeden Tag daran erfreuen können.“
> Sascha Köckeritz, Leiter der Braunschweiger Privatbank

Achten Sie bei einer Versicherung für Schmuck, Armbanduhren, Wein oder Gemälde darauf, dass der Service über die reine finanzielle Absicherung hinausgeht. Hier rate ich zu einer Versicherung, die den Wert durch einen Gutachter schätzen lässt, damit es zu keiner Über- oder Unterversicherung kommt. Zudem sollte Ihnen Ihre Versicherung Tipps zur Sicherung,Aufbewahrung, Konservierung sowie zum Transport der Gegenstände geben können. Spezialversicherungen bieten sogar an, einen adäquaten Ersatz zu beschaffen oder eine Restauration durchführen zu lassen.“
Christian Gerstung, Leiter Versicherungsmanagement beim Versicherungsmakler Döhler Hosse Stelzer

Beratung zu alternativen Investments durch die Braunschweiger Privatbank

Zurück zum Magazin