Pressemeldung

Volksbank BraWo eröffnet EngagementZentrum für die Region

Die Volksbank BraWo hat mit der EngagementZentrum gGmbH eine gemeinnützige Gesellschaft gegründet, die Stiftungen, Non-Profit-Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen bei deren Aktivitäten im Bereich bürgerschaftlichen Engagements helfen will. Dazu wird es ein breit gefächertes Beratungs- und Serviceangebot geben, das insbesondere kleineren Initiativen die Arbeit erleichtern wird. Vorbild des Braunschweiger EngagementZentrums ist das Haus des Stiftens in München, dort werden mittlerweile 1.200 Partner beraten und betreut.

Am heutigen Freitag unterschrieben Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo, für das EngagementZentrum und Alexander Brochier, Unternehmer, Stifter und Initiator des Hauses des Stiftens in München, eine Kooperationsvereinbarung. Die Gründung des EngagementZentrums fällt in das Jubiläumsjahr von United Kids Foundations. Das Kindernetzwerk der Volksbank BraWo besteht seit zehn erfolgreichen Jahren. Das EngagementZentrum ist die konsequente Fortsetzung und Ergänzung dieses Wirkens für junge Menschen in der Region. Der erste offizielle Partner des EngagementZentrums ist die Volksbank BraWo Stiftung.

„Engagement fängt immer bei einem selbst an. Das habe ich persönlich erfahren und zu meinem Lebens-Motto gemacht. Wann immer ich Menschen begeistern und motivieren kann, sich für andere oder das Gemeinwohl einzusetzen, bin ich am Start. Deshalb hat es mich auch total gefreut, als aus Braunschweig die Anfrage kam, ob mein Team und ich den Aufbau und die Umsetzung des geplanten EngagementZentrums unterstützen und begleiten möchten. Wir sind mit großer Freude und ein bisschen Stolz dabei und werden tatkräftig mithelfen, dass dieses Projekt viele Menschen erreicht und vielen Menschen hilft“, versicherte Alexander Brochier, Träger des Deutschen Stifterpreises 2006, verliehen vom Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Brochier war United Kids Foundations vom ersten Tag an verbunden. Er wurde während des Kongresses „Kinder.Stiften.Zukunft“ von der Bertelsmann Stiftung und der heutigen Cleven-Stiftung im Rahmen des Charity-Gründungskanons für United Kids Foundations im Jahr 2006 nachhaltig inspiriert zu seiner Idee vom Haus des Stiftens. Zum Netzwerk United Kids Foundations gehören namhafte Initiativen wie die Peter Maffay Stiftung oder RTL – Wir helfen Kindern und Persönlichkeiten wie Franziska van Almsick oder Arthur Abraham, die sich gemeinsam um Gelder und Aufmerksamkeit für Projekte im Kinder- und Jugendbereich bemühen.

„Als ich zum ersten Mal in München das Haus des Stiftens besuchen und Alexander Brochier persönlich kennenlernen durfte, war ich von der Idee und der Leidenschaft, eine operative und emotionale Heimat für Non-Profit-Organisationen zu schaffen, absolut begeistert. Synergien und Netzwerk entscheiden heute auch über den Erfolg der Arbeit im Non-Profit-Bereich. Wir sind Alexander Brochier und seinem Team sehr dankbar für ihre Unterstützung. Gemeinsam schaffen wir für alle relevanten Organisationen und Institutionen in unserer Region und darüber hinaus einen echten Mehrwert“, zeigte sich der Vorstandsvorsitzende der Volksbank BraWo, Jürgen Brinkmann, am Tag des offiziellen Startschusses für das EngagementZentrum sehr zuversichtlich.

In Braunschweig sind die beiden Geschäftsführer des EngagementZentrums, Stefan Riecher und Malte Schumacher, bereits seit Anfang April mit dem Strukturaufbau beschäftigt. Noch ist der Standort der 100-prozentigen Volksbank BraWo-Tochter im Braunschweiger Volksbank-Hauptsitz am Berliner Platz. Perspektivisch wird ein neuer Standort im Braunschweiger Stadtgebiet gesucht. Dort entsteht dann für Non-Profits, Engagierte und Stiftungen ein Ort der Kommunikation, des Gedankenaustausches und der Arbeit im Team – analog zum Haus des Stiftens in München.

Schon heute erhalten Non-Profits, Stiftungen, Unternehmen, Institutionen, engagierte Initiativen sowie Stiftungswillige im EngagementZentrum am Berliner Platz kostenlose Informationen, Kontakte und hilfreiche Strukturen für ihre Arbeit. Das kostenpflichtige Leistungsportfolio orientiert sich am Leitmotiv „Hilfe zur Selbsthilfe“  und umfasst Beratung und Service für Non-Profits, Stifter, Förderer und Erblasser (Beratung, Gründung, Entwicklung, Fundraising, Management, Strategie- und Leitbildentwicklung).

Im Verbund mit der Haus des Stiftens gGmbH in München können Stiftungen und Non-Profits zudem eine standardisierte Basisverwaltung zu Konditionen erhalten, die sich auch kleine Organisationen leisten können. Sie umfasst alle grundlegenden Aufgaben (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Jahresabschluss, Spendenverwaltung) und wird weitestgehend online abgewickelt – seriös, sicher, professionell und günstig.
Das EngagementZentrum will wie sein Münchner Vorbild vor allem bürgerschaftliches Engagement stärken. Dazu zählt auch, Ressourcen zu erkennen und sie möglichst wirkungsvoll einzusetzen.

„Es gibt sehr viele Menschen, die sich bürgerschaftlich für eine gute Sache einsetzen wollen, aber nicht wissen wie. Sie stellen sich beispielsweise die Frage, ob sie eine Stiftung gründen oder doch besser spenden sollten. Es gibt auch eine Reihe von Initiativen, die selbst hier in unserer Region parallel an der gleichen Sache arbeiten, ohne voneinander zu wissen. Wir wollen also in erster Linie aufklären und vernetzen“, beschreibt Stefan Riecher die Zielsetzung. „Zusätzlich geht es natürlich auch um Unterstützungsleistungen für das professionelle Agieren von Stiftungen und Non-Profit-Organisationen. Auch hier wollen wir unsere Kompetenz einbringen“, ergänzt Malte Schumacher.

Stefan Riecher verantwortet neben seiner Direktorentätigkeit in der Braunschweiger Privatbank, ebenfalls einer 100-Prozent-Tochter der Volksbank BraWo, den Bereich Stiftungen/gemeinnützige Organisationen und wird sich mit seiner ausgewiesenen Finanzexpertise künftig auch in das EngagementZentrum einbringen. Malte Schumacher ist seit 2007 zertifizierter Stiftungsmanager. Mit seiner Kompetenz hat er zuletzt als Freiberufler Strategien für Stiftungen, Unternehmen und Spender entwickelt. Der gemeinnützige Zweck der EngagementZentrum gGmbH liegt in der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements.

Weitere Informationen

  • Foto [8.900KB]: Jürgen Brinkmann (links), Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo, für das EngagementZentrum und Alexander Brochier, Unternehmer, Stifter und Initiator des Hauses des Stiftens in München, unterschrieben die Kooperationsvereinbarung.

vom 08.05.2015

Pressekontakt

Braunschweiger Privatbank
Willy-Brandt-Platz 19
38102 Braunschweig

Tel.: 0531-809130-1310
Fax: 0531-809130-81388
E-Mail: kontakt@bs-privatbank.de

zurück zur Übersicht

Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen einen Termin?
Telefon: 0531 - 809130 - 1310
Jetzt Kontakt aufnehmen